Logo Huette Rockt 2023

Download Logo als PNG

Hütte Rockt Festival 16
10. - 12.08.2023
Georgsmarienhütte (bei Osnabrück)

www.huette-rockt.de




Download Plakat als PNG



HuetteRockt 2022 Foto1 HuetteRockt 2022 Foto2 HuetteRockt 2022 Foto3 HuetteRockt 2022 Foto4 HuetteRockt 2022 Foto5 HuetteRockt 2022 Foto6

Download Fotos als ZIP


Hütte Rockt Festival 16

Hütte Rockt Festival gibt erste Bands für 2023 bekannt!

Georgsmarienhütte, 09.11.2022 – Der Winter steht vor der Tür! Da kommt die erste heiße Bandwelle für das 16. Hütte Rockt Festival doch wie gerufen!

Das nun bereits im dritten Jahr von 2 auf 3 Tage angewachsene Hütte Rockt Festival, welches wie gewohnt Mitte August stattfindet, wird auch 2023 wieder tausende rockwütige Musikfans in das beschauliche Georgsmarienhütte bei Osnabrück locken.

"Wir sind sehr zufrieden, dass wir zu einem so frühen Zeitpunkt schon ein so hochkarätiges Programm vorstellen können" freut sich Marius Kleinheider, 1. Vorsitzender Die Hütte rockt e.V.

Und das mit Recht, schaut man auf die erste Bandwelle für 2023:

Die Indie-Rocker Leoniden aus Kiel feierten jüngst ihre Nominierung als „Beste Band“ für die 1Live-Krone. Ihre Songs vermitteln pure Lebensfreude und motivieren zum Tanzen – man darf sich also auf ein bebendes Publikum vor der großen Hauptbühne freuen!

Zebrahead aus Orange County bringen wahren Oldschool-California-Skate-Punk à la NOFX, Pennywise, No Use For A Name, Lagwagon und Blink-182 direkt in die 32.000-Einwohner-Stadt. Melodiös-kraftvoller Pop-Punk mit aggressiven Rap-Einlagen lädt zum Pogo ein! Hier bleibt keiner stehen!

Nicht weniger abgehtauglich ist das deutsche Pendant Massendefekt, die ihre Musik selbst als Punk & Roll bezeichnen. Die Texte sind direkt aus dem Leben gegriffen, es geht um Freude, Glück oder Wut, ohne plump gefühlsduselig zu werden. Ihre Sporen verdienten sie sich auf Tour mit AC/DC und als Support der Toten Hosen.

Energiegeladener Hybrid-Pop, markanter deutschsprachiger Gesang und eingängige Melodien, dazu Oversized-Pullis, alte Trainingsjacken und Turnschuhe: Das sind Raum27, die sich bereits 2021 in die Herzen des Hütte Rockt-Publikums spielten. Im selben Jahr waren auch Deine Cousine bereits am Start – die Rocksängerin Ina Bredehorn „bleibt nicht da, wo es weh tut“ – also warum nicht lieber wieder dorthin, wo man die beste Zeit im Jahr haben kann: Auf dem Hütte Rockt Festival!

Team Scheisse! Ist das Punk oder kann das weg? Eine Band, nach der die deutsche Musiklandschaft nie gefragt hat, aber die dann doch sofort ins Ohr geht. Guter, alter Schrammel-Punk ohne Klischees oder verkopftes Konzept, der förmlich danach schreit, live gehört und noch viel mehr gefühlt zu werden.

Doch das ist noch nicht das Ende der Bandwelle, denn mit dem Saint City Orchestra (Irish Folk), Bad Bone Beast (Hardrock/Grunge), Beast (Heavy Metal aus OS) und No Tomorrow (feinster Nu-Metal aus Osnabrück) darf man sich auf weitere energiegeladene Bühnen-Action freuen!

Nach den überwältigen Erfolgen der letzten Jahre begrüßt das “Hütte Rockt Kids in concert” zudem keine geringen als die Dino-Helden aus der Urzeit: Heavysaurus. Hinter den vier Dinosauriern und dem Drachen stecken Profi-Musiker, die mit ihrer tollen Show kein Kinder-Auge trocken lassen! Kinder und Eltern sowie Junggebliebene dürfen wieder am Nachmittag dabei sein, bevor am Abend das Hütte Rockt Festival mit hochkarätigen Bands startet.

Die im letzten Jahr ins Leben gerufene Kleinkunstbühne wurde so gut angenommen, dass sie in 2023 sogar erweitert wird. Voraussichtlich im Mai wird hierfür das Programm veröffentlicht – man darf gespannt sein.

Festivaltickets gibt es ab sofort online exklusiv auf der Hütte Rockt Homepage www.shop.huette-rockt.de. Hier wurde der Ticket-Service von „Höme“ eingebunden, ein Zusammenschluss der Festival-Branche.

"Höme ist eine Liebeserklärung an das Festivalleben, an Festivals und Festivalschaffende, sowie an die Festivalkultur als Ganzes. Wir verfolgen die Vision einer lebendigen Festivalplattform für Europa. Als Magazin, Festivalfinder und Think Tank verbinden wir alle Akteur*innen und arbeiten gemeinsam an analogen und digitalen Projekten zur Bereicherung der Festivallandschaft." (Quelle: www.hoemepage.com)

„Mit dem Wechsel des Ticketing-Anbieters bleibt ein Großteil der üblichen Ticketgebühren in der Festivalbranche. Denn die Menschen von Höme entwickeln spannende Projekte für die Festivalwelt von morgen. Wir freuen uns, ein Teil davon sein zu dürfen“ (Christian Peters, 2. Vorsitzender Die Hütte rockt e.V.)

Für 60,00 € inkl. aller Gebühren gibt es aktuell die Tickets in der Preisstufe 1. Schnell sein lohnt sich also!

Hardtickets sind erhältlich an den lokalen Vorverkaufsstellen Schreibwaren Fröse, Oeseder Straße 78 sowie Kleinheider Hörsysteme, Hindenburgstraße 24, beide in 49124 Georgsmarienhütte.


Bestätigte Acts 2023:
Leoniden, Zebrahead, Massendefekt, Raum27, Deine Cousine, Team Scheiße, Saint City Orchestra,Bad Bone Beast, Beast (Osnabrück), No Tomorrow, Heavysaurus

Download Pressetext als PDF



Künstlerübersicht

Leoniden

?

Die 4 Kieler Lennart und Felix Eicke, Djamin Izadi-Kooshki und Jan JP Neumann starteten 2005 als Schülerband und machen seit 2014 zusammen mit Sänger Jakob Amr Musik, die sie selbst als Mischung aus Punk, Grunge, Funk und Soul bezeichnen. Mit ihrem Debütalbum „Leoniden“ (2017) erreichten sie deutschlandweiten Erfolg. 2021 wurden die Leoniden als „Beste Band“ für die 1Live-Krone nominiert, ihr drittes Album „Complex Happenings Reduced To A Simple Design“ erschien am 20.08.2021, in den Worten der Band: “”Complex Happenings Reduced To A Simple Design“ ist das größte, aufwendigste, schönste, lauteste, emotionalste und wichtigste Album, das wir je geschrieben und aufgenommen haben. Uns bedeutet dieses Album so ziemlich alles."”

Weitere Infos zur Band: Website | Facebook
Download: Bandfoto | Bandinfo

Zebrahead

?

Nach einem derart turbulenten Konzert- und Festivalsommer, wie ihn Zebrahead gerade mit Bravour gemeistert haben, einmal durchzuatmen und sich eine Verschnaufpause zu gönnen, kommt für die Band aus Orange County nicht in Frage. Kaum haben Zebrahead jüngst ihre Sommershows hierzulande sowie umjubelte Auftritte auf diversen Festivals zu Ende gespielt, kündigen die Musiker bereits eine neue Tour für das Frühjahr 2023 an. Die Punker aus Kalifornien gehen im Februar nächsten Jahres auf ausgedehnte Hybrid-Tour durch unsere Hallen. Der langjährige Sänger und Gitarrist Matty Lewis hat vergangenes Jahr die Band verlassen und wurde durch Adrian Estrella von Assuming We Survive und Mest ersetzt. Darüber hinaus haben Zebrahead angekündigt, dass auch ein neues Album in der Pipeline sei, auf dem natürlich weiterhin diese aggressive Mischung aus Pop- und Ska-Punk, Punkrock mit Metal-Einschlag und natürlich Ali Tabatabaees grandiose Raps zu hören sein werden. Zeit also, dass das Quintett jetzt wieder auf Tour geht und mit seinen mitreißenden Shows alle Fans (die ihnen ja sowieso zu Füßen liegen) begeistert.

Weitere Infos zur Band: Website | Facebook
Download: Bandfoto | Bandinfo

Massendefekt

?

Ein Abend mit Massendefekt? Du singst, du tanzt, du schwitzt, du lachst, du wirst berührt und gehst mit dem Gefühl nach Hause einen verdammt guten Abend gehabt zu haben. Ein Abend mit Massendefekt bleibt hängen. Und wenn die Band das nächste Mal in Deine Stadt kommt, bist du wieder dabei, denn Massendefekt machen vor allem eines: Spaß! Hier kommt eine Band, die Bock hat, zu spielen. Wenn andere Bands nah an ihren Fans sind - MASSENDEFEKT sind näher. Musikalisch bewegen sich Massendefekt im Bereich der deutschsprachigen Rockmusik, mal mit mehr Punk-, mal mit mehr Popeinfluss, dabei aber immer mit dem größtmöglichen Abstand zu Deutschrockklischees. Die Texte sind direkt aus dem Leben gegriffen, es geht um Freude, Glück oder Wut, es wird aber niemals gefühlsduselig – versprochen.

Weitere Infos zur Band: Website | Facebook
Download: Bandfoto | Bandinfo

Raum27

?

Energiegeladener Hybrid-Pop, markanter deutschsprachiger Gesang und eingängige Melodien, dazu Oversized-Pullis, alte Trainingsjacken und Turnschuhe. Noch vor ein paar Jahren hätte man RAUM27 anhand dieser Koordinaten irgendwo in einem Berliner Szene-Stadtteil verortet. Doch spricht man mit Tristan und Mathis, fällt nach spätestens zwei Sätzen auf, dass die von ganz woanders kommen. Die beiden fühlen sich zwischen Bremen, Nordseeküste und Dorf zu Hause. 2019 veröffentlichten sie in Eigenregie ihre Debüt-EP „Traurig aber ist so“, mit der sie sich trotz fehlender Marketing-Maschinerie schon eine veritable Fanbase erarbeiteten, die darauffolgende Single „Oft gesagt“ setzen da dann noch einen drauf: rund 1,7 Millionen(!) mal wurde diese bisher bei Streaming-Marktführer Spotify abgespielt. Mit dem frisch unterschriebenen, längst überfälligen Plattenvertrag in der Tasche ging es im Frühjahr 2022 auf die großen Bühne der Republik: auf der kompletten Tour der Band ROGERS waren sie als Support mit unterwegs, und bald wird RAUM27 nicht mehr aufzuhalten sein!

Weitere Infos zur Band: Website | Facebook
Download: Bandfoto | Bandinfo

Deine Cousine

?

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt eben auch immer da, wo er schon ist. Das funktioniert für manche, aber sicher nicht für alle: Denn Ina Bredehorn wollte nicht bleiben. Nicht im kleinen Dorf, nicht im sicheren Job. Sie setzte alles auf eine Karte, schmiss hin was sie hatte, und begann ihre Karriere als Musikerin. Die Entscheidung sollte sich als goldrichtig erweisen. Im Sommer spielte sie als Support für Die Toten Hosen und Fury In The Slaughterhouse, sowie auf zahlreichen Festivals, eine Headline-Tour fand im September statt. "Ich bleib nicht hier" ist mehr als nur der Titel ihres zweiten Albums, er ist so Vieles: Credo, Mantra, und mindestens eine treffende Beschreibung ihres Lebens. Wörtlich, übertragen, musikalisch: Immer weitergehen, sich neu finden, ohne sich dabei zu verlieren.

Weitere Infos zur Band: Website | Facebook
Download: Bandfoto | Bandinfo

Team Scheisse

?

Die Band “Team Scheisse”, bekannt aus dem Internet und diversen Liveauftritten, plant, im Jahr 2023 weitere Auftritte zu spielen. Im Rahmen dieser Auftritte werden natürlich Hits wie “Karstadtdetektiv” und “Rein ins Loch” gespielt. Des Weiteren sollen jedoch auch Lieder der Single “20:15” sowie die ein oder andere noch unveröffentlichte Komposition präsentiert werden. Es wird garantiert ein großer Spaß für jung und alt! Bis bald, und passt auf euch auf! xoxo - Team Scheisse

Weitere Infos zur Band: Website | Facebook
Download: Bandfoto | Bandinfo

Heavysaurus

?

Vier Dinosaurier und ein Drache, die Rockmusik spielen für die ganze Familie, mit kindgerechten Texten und einer tollen Show für die kleinen größten Fans. Das sind HEAVYSAURUS! 2023 geht die heißeste Band für Kinder auf große „Kaugummi ist mega!“- Tour. Über 100 Shows in Deutschland, Österreich und der Schweiz haben HEAVYSAURUS in den vergangenen Jahren bereits gespielt und immer wieder nicht nur die Kinder, sondern auch ihre Eltern und Großeltern begeistert. Denn jedes HEAVYSAURUS-Konzert ist ein Spektakel für die ganze Familie. Längst können die kleinen Fans Hits wie „Schatzsuche“, „Ich will einen Milchshake“, „Stark wie ein Tiger“ oder „Ufowerkstatt“ mitsingen, drehen sich bei „Heavy Twister“ schneller als ein Tornado und feiern jedes Mal wieder eine große „Dino-Disko“-Party. Die Folge: Ausverkaufte Hallen, großartige Stimmung und glückliche Rocker jeden Alters. Und zuhause laufen in Dauerschleife die Lieder der beiden Alben „Rock’n’Rarrr Music“ (2018) und „Retter der Welt“ (2020), die auch bei Eltern gut ankommen.

Weitere Infos zur Band: Website | Facebook
Download: Bandfoto | Bandinfo

Saint City Orchestra

?

Das SAINT CITY ORCHESTRA fand seinen Anfang 2013, als Sandro zusagte bei einer Irish Rocknight zu spielen. Obwohl zum Zeitpunkt der Zusage noch keine Band existierte, feierte man zwei Monate später den ersten Erfolg. Es folgten weiter Konzertanfragen, nach anfänglichen Coversongs entstanden die ersten eigenen Songs, beeinflusst durch die irischen Wurzeln der Stadt St. Gallen, entwickelte sich ihr ureigener typische Irish Folk-Punk Stil. 2017 veröffentlichte man mit «Knights & Thieves» die erste Single und die selbstbetitelte EP. 2018 folgte mit «Chaos» bereits das erste Album. Weitere Erfolge gesellten sich dazu, wie der Gewinn des MX3.ch Awards. Auftritte am Rock The Ring, Gurten, Open Air St. Gallen oder dem Caribana Festival machte die Band schweizweit bekannt. Der Band ist es wichtig, die positiven Emotionen der Musik auf das Publikum zu übertragen. So betrachtet das SAINT CITY ORCHESTRA das Publikum als wichtiges Bandmitglied einer jeder Show. Mit mehr als 200 Konzerten, die zu Buche stehen, geht nun das nächste Kapitel auf.

Weitere Infos zur Band: Website | Facebook
Download: Bandfoto | Bandinfo

Beast (Osnabrück)

?

Die vierköpfige Bestie hat sich aus den Tiefen der Hölle erhoben, um traditionellen Heavy Metal in all seiner rasenden Schönheit zu liefern: Kraftvolle Riffs, galoppierende Rhythmen, eindringliche Melodien und episches Storytelling. Gegründet im Jahr 2019 aus einer langjährigen Vision heraus, eine mitreißende Mischung aus sorgfältig ausgewählten stählernen Zutaten zu schmieden, ist der Ansatz der in Deutschland ansässigen Heavy-Metal-Band ein Balanceakt auf einem schmalen Grat: Die natürliche Klangevolution der individuellen musikalischen Reise der Protagonisten zu würdigen, ohne dabei etablierte Trademarks des Genres zu vernachlässigen, indem selektiv dessen prägendste Akteure zitiert und geehrt werden. So ist die Musik von Beast wie ein neuer Freund, den man schon sein ganzes Leben lang kennt und der ein verlässlicher Begleiter auf dem Weg zu neuen metallischen Abenteuern ist. Das sind Beast aus Osnabrück.

Weitere Infos zur Band: Website | Facebook
Download: Bandfoto | Bandinfo

No Tomorrow

?

Mit viel Energie und Tempo hoch hinaus! No Tomorrow vereint Nu Metal der 2000er mit ehrlichem Deutschrap. Durch den Einfluss aus den vielen Geschmäckern der Musiker ist ein einzigartiger Sound entstanden, der elektrisiert und zum Mitmachen reizt! Sie haben es sich zum Ziel gesetzt, den deutschen Nu-Metal zu revolutionieren. Die Kombination aus deutschsprachigen Rap gemischt mit Chorusses auf Englisch ergibt eine innovative Kombi, die sich durch breiten Gitarrensound, tiefe Bässe, Screams und ergänzenden Keys sowie Synthies zu einem fulminanten Metal-Feuerwerk entwickelt. Entstanden aus den ehemaligen Abibands des Gymnasiums Oesede der Abschlussjahrgänge 2015 und 2018 macht No Tomorrow seit 2020 Mukke zum Abfeiern und Eskalieren, die textlich auch zum Nachdenken anregt. Eine hochexplosive Mischung, die man sich nicht entgehen lassen sollte!

Weitere Infos zur Band: Website
Download: Bandfoto | Bandinfo

Bad Bone Beast

?

Watch out for the BEAST! Anstatt sich zuruckzulehnen hat das Trio BAD BONE BEAST die pandemische Pause genutzt um ihr Debut-Album „EXTRAVAGANZA“ in Eigenregie zu produzieren, welches 2021 uber das Label Drakkar Entertainment verofentlicht wird. Nach dem fulminanten Start mit ihrer 2019 verofentlichten EP „Water Into Wine“ spiegelt „EXTRAVAGANZA“ die konsequente Weiterentwicklung des Hardrock-Grunge-Trios wieder und setzt den ersten großen Meilenstein in ihrer Diskographie. Club- und Festivalshows in Deutschland, Frankreich und den Niederlanden, sowie Supportshows fur Marco Mendoza (USA) und Birth of Joy (NL) haben schon bewiesen, dass die Band um Ausnahmesanger und Bassist Ruben Claro in der Lage ist jedes Publikum mitzureißen. Gemeinsam mit Gitarrist Alexander Schmitz und Drummer Klaas „Ugge“ Ukena, werden die Buhnen ab jetzt auch mit den Songs des neuen Albums zerlegt. Dieses energiegefullte Ereignis, sowie die neue Platte „EXTRAVAGANZA“ sollte man sich wirklich nicht entgehen lassen!

Weitere Infos zur Band: Website | Facebook
Download: Bandfoto | Bandinfo


Tickets Vorverkauf:

Wochenendtickets Preisstufe 2: ab 75,00 € (inkl. aller Gebühren)

Online exklusiv erhältlich unter https://shop.huette-rockt.de Hardtickets gibt es an folgenden Vorverkaufsstellen vor Ort: Schreibwaren Fröse, Oeseder Straße 78 sowie Kleinheider Hörsysteme, Hindenburgstraße 24, beide in 49124 Georgsmarienhütte.



Präsentatoren:

SLAM, Ultimo & Tough Magazin


Akkreditierung:

Akkreditierungsanfragen nehmen wir gerne entgegen. Unbedingte Voraussetzung für eine Akkreditierung ist eine Ankündigung bzw. ein Vorbericht. Wir bemühen uns, alle Akkreditierungswünsche zu erfüllen, bitten jedoch um Verständnis, dass für Pressekarten nur ein begrenztes Kontingent zur Verfügung steht. Ein Anspruch auf Akkreditierung besteht nicht! Es werden maximal 2 Personen pro Medium akkreditiert.

Zur Registrierung: Registrierung


History:

Entstehung:
Georgsmarienhütte, 11. August 2006: Der gemeinnützige Verein "Die Hütte rockt e.V." wurde mit dem Ziel "der Förderung der Kultur durch Unterstützung verschiedener Musikprojekte" aus der Taufe gehoben! Neben diversen kleineren Veranstaltungen, bei denen regionale Bands und Musiker gefördert werden, sollte einmal im Jahr etwas Einzigartiges in Georgsmarienhütte und Umgebung geschaffen werden, ein Open-Air-Rockfestival über 2 Tage hinweg mit angeschlossenem Campingplatz: Das "Hütte Rockt Festival"!
Um dieses Vorhaben zu verwirklichen ist der Verein auf seine Vereinsmitglieder sowie auf freiwillige Helfer vor Ort angewiesen. Im ersten Veranstaltungsjahr 2007 waren es bereits 50 Mitglieder und 100 freiwillige Helfer, die für einen reibungslosen Ablauf für die 2000 Besucher und 16 Bands/Künstler an 2 Tagen sorgten. Somit ist das Hütte Rockt Festival seit dem ersten Tag seines Bestehens das größte musikalische Event im Osnabrücker Land.
Regelmäßig trifft sich der Verein um neue Ideen auszutauschen und sich abzustimmen. Dabei hat wirklich jeder die Möglichkeit, sich einzubringen und mitzugestalten.


Entwicklung:
Der Verein und das Festival finden Jahr für Jahr neue Unterstützer, Mitglieder, Helfer, Sponsoren und Sympathisanten. Und auch für die Stadt Georgsmarienhütte ist das "Hütte Rockt Festival" eines der wichtigsten kulturellen Veranstaltungen und auch für die 32.000- Bewohner ist das Festival nicht mehr wegzudenken.
Mit dem Bürgermeister der Stadt Georgsmarienhütte Ansgar Pohlmann sowie dem Landrat des Landkreises Osnabrück Dr. Michael Lübbersmann hat der Verein wichtige politische Führsprecher gewinnen können.
Seit 2014 wird der "Die Hütte rockt e.V." sogar vom "Landschaftsverband Osnabrück Land e.V." unterstützt. Der 1985 gegründete Verein gehört heute zu insgesamt 13 Landschaften und Landschaftsverbänden, welche niedersachsenweit regionale Kulturpflege und -förderung betreiben.
Neben einmaligen Veranstaltungen wie "Rock gegen rechts" (2009), dem Rock49-Bandwettbewerb (2010) und diversen Rock-Partys wird seit 2015 das "Hüttenmarkt Rockbattle" veranstaltet. Dem Sieger wird ein Auftritt auf dem Hütte Rockt Festival beschwert.
Gezeichnet von schlechtem Wetter des immer im August stattfindenden Festivals, musste der Verein ohne einem dicken finanzielle Polster - da gemeinnützig - einige Rückschläge erleiden und stand des Öfteren kurz vor dem Aus! Doch dank der leidenschaftlichen, kreativen, durchhaltefähigen Mitgliedern, die mit Herz und Seele für das Festival brennen, sowie diversen Unterstützern, kann das Ruder immer wieder herumgerissen werden.


Stand heute:
Über 10 Jahre Erfahrung hat das Festival inzwischen auf dem Buckel, man merkt kaum noch, dass die Macher das Festival neben ihren festen Jobs organisieren. Das Team ist eingespielt, einiges teils in professionelle Hände gelegt und auch neu Dazugekommene werden mit Links in ihren Verantwortungsbereich eingearbeitet. Inzwischen reißen sich nicht mehr nur lokale Künstler darum auf der großen Bühne zu spielen, Stars wie Madsen, J.B.O., Donots oder Danko Jones begeisterten bereits Georgsmarienhütte. Der bisherige Besucherrekord liegt bei 4400 Besuchern (2017) an 2 Tagen.
Diverse Nebenprojekte auf dem Festival wie "Hütte Rockt Kids", welches 2017 ins Leben gerufen wurde, "Pro Bono" bei dem Teilnehmern u.a. eine Backstage-Führung beschert werden oder die "Open Stage" bei der jeder Mal Rock-Star spielen darf, runden die beiden Tage ab und machen das Hütte Rockt Festival noch familienfreundlicher.