Hütte Rockt Festival 15



Neue Headliner bestätigt: SKINDRED – THUNDERMOTHER - ROGERS

Georgsmarienhütte 06.12.2021 - Wie gewohnt bescheren wir euch am Nikolaus mit einer neuen Bandwelle! Wir sind schon lange Fans der Band, und spätestens seit ihrem Auftritt auf dem Hütte Rockt Festival 2019, bei dem sie einen bleibenden Eindruck hinterließen, ist ganz Georgsmarienhütte im SKINDRED-Fieber. Es gibt keine andere Crossover-Band, die es schafft, Metal mit Reggea und Punk zu kreuzen und dabei selbst die Füße von Fans seichterer Musik nicht ruhig halten können. SKINDRED zieht alle in seinen Bann!

THUNDERMOTHER - die unverwüstlichen Rockladys aus Schweden - sorgten in den letzten zwei Jahren wie kaum eine andere Band für Aufsehen. Im Sommer 2020 schoss ihr Album “Heat Wave“ sensationell auf Platz #6 der deutschen Charts und in der Folge tourte die Band - Corona zum Trotz - mit einem Feuerwehrtruck als Bühne durch die Lande. THUNDERMOTHER durfte sich sogar im ZDF-Fernsehgarten, dem wohl nicht so Rock-affinen Publikum unter Beweis stellen und spielte dieses Jahr sogar ein Streaming-Konzert im Berliner Olympiastadion.

DIE TOTEN HOSEN werden zwar nicht auf dem Hütte Rockt Festival 15 auftreten, dafür aber dessen Vorband aus Düsseldorf und Bremen: ROGERS. Die Deutsch-Punker schaffen den Spagat zwischen harten Riffs, messerscharfen Texten und melodischem, fröhlichem Doppelgesang.

Endlich! Nach 6 langen Jahren wird zum 6. Mal in ihrer Karriere die FROG BOG DOSENBAND auf der großen Bühne des Hütte Rockt Festivals stehen. Als Lokalmatadoren waren sie bereits beim allerersten Hütte Rockt Festival 2007 mit dabei – und wohl nicht ganz unschuldig an dem folgenden Erfolg des nun bereits zu 15. Mal stattfindenden Hütte Rockt Festivals! Die schräge Nonsens-Truppe aus Kloster Oesede wird die Menge zum „Hopfen“ bringen!

Ein weiteres Highlight: ANTIHELD trat bereits als Vorband von Rea Garvey und The Boss Hoss auf. Ihr Sound ist dreckig und die persönlichen Texte bringen die Stimmung der beziehungsunfähigen, politisch brüchigen Generation auf den Punkt.

Freunde des 90er Punkrocks können sich auf NORTH ALONE freuen. Die Band steht für großartige, unerwartet international klingende, eigenständige Songs zwischen Punkrock, Heartland- und Acoustic-Punk.

Wer es lieber ein wenig härter möchte, wird mit TRADEGY OF MINE bedient. Harte, treibende Riffs und ein wuchtiger Punch werden die Haare bangen lassen.

SAFKAN, die Band um Frontman Timur Safkan, verbindet die Energie gradliniger Rockmusik mit der Emotionalität der türkischen Kultur. Die politischen Texte waren bisher nur auf Türkisch, neuerdings wird zusätzlich auch in deutscher Sprache gesungen.

Kombitickets der günstigen Preisstufe 1 sind ab sofort ab 45 € an allen bekannten VVK-Stellen sowie unter www.eventim.de erhältlich. Die Vorverkaufsstellen vor Ort sind Schreibwaren Fröse, Oeseder Straße 78 sowie Kleinheider Hörsysteme, Hindenburgstraße 24, beide in 49124 Georgsmarienhütte.

Hier geht's zu den Infos

www.huette-rockt.de



FAIRYTALE

NEUES ALBUM



Fairytale
“Winter Tales“
VÖ: 25.02.2022
(Magic Mile Music / Indigo / Believe)

Die Mystic-Folk-Band Fairytale begibt sich erneut auf eine musikalische Reise durch die verschiedenen Jahreszeiten: Nach den CDs „Forest of Summer“ (2015) und „Autumn’s Crown“ (2018) erscheint nun „Winter Tales“, ein Album mit 13 märchenhaften Songs, die kleine Geschichten aus dem tödlich-frostigen Reich der Elfenlande des hohen Nordens erzählen.

Die Musiker und Musikerinnen bezeichnen ihre Musik als Mystic Folk. Auf ihrem neuen Album „Winter Tales“ verknüpft die Band zahlreiche Genres, so zum Beispiel Pop, Metal oder Irish Folk miteinander. Das Ergebnis präsentiert sich abwechslungsreich.

Während der Song „Timefall“ starke keltische Einflüsse hat und an frühe Clannad-Werke erinnert, ist das deutschsprachige Stück „Vor den Toren“ ganz klar dem Powermetal zuzuordnen. Leichtfüßig und verspielt sind Folk-Pop-Perlen wie „Cradle of Fae“ oder „Faunus Deum“, die verschiedene Aspekte des Winters und der Fabelwesen beleuchten. Ein Highlight für Fans der bekannten Folksängerin Joni Mitchell ist der Coversong „Both Sides Now“. Den Schluss des Albums bildet der Song „Skalden Lee“, auf dem Gastmusiker Fiach O’Connor die Band mit der Bodhrán unterstützt.
v So ist „Winter Tales“ eine wundervolle Reise – durch verschiedene Facetten des Folk und die magische Welt des Winters.

„Winter Tales“ erscheint bei Magic Mile Music. Das Album wurde produziert von Fairytale, aufgenommen und gemischt von Christian Störmer im Magic Mile Studio.

www.fairytale-folkmusic.de

Hier geht's zu den Tourdaten



TAKE IT TO THE LIMIT

TOUR VERSCHOBEN AUF 2023


© Tom Sheerin

Deutschland Tour 2022

7 irische Brüder und drei Freunde erobern die Bühnen der Welt mit Ihrer Verneigung vor den "Eagles"

"Hotel California ", "Take It Easy", "New Kid In Town", "Desperado ", "Take It To The Limit ", "One Of These Nights ". Die Welthits von den Eagles kennt wohl jeder und können auf der ganzen Welt mitgesungen werden und ab und zu passiert etwas Magisches, wenn die richtige Kombination von Musikern zusammenkommt, so auch bei der irischen Band "Take It To The Limit"
Johnny Brady, Simon Casey, Nigel Connell und The Sheerin Family Band sind in Irland etablierte und erfolgreiche Künstler unter eigenen Namen. Mit "Take It To The Limit" kommen sie zusammen, um eine der erfolgreichsten Country Rock Bands aller Zeiten zu ehren - "The Eagles".

Hier geht's zu den Tourdaten

www.takeittothelimit.ie


THUNDERMOTHER

ACHTUNG - DIVERSE KONZERTE ABGESAGT ODER VERSCHOBEN


© Guido Karp

"Heat Wave Tour"

Die unverwüstlichen Thundermother aus Schweden sindt ab Oktober wieder auf "Heat Wave Tour" !

Bereits in den letzten zwei Jahren sorgten Thundermother wie kaum eine andere Band für Aufsehen. Im Sommer 2020 schoss ihr Album "Heat Wave" sensationell auf Platz #6 der deutschen Charts und in der Folge tourte die Band - Corona zum Trotz - mit einem Feuerwehrtruck als Bühne durch die Lande.

Und auch 2021 ließ sich die Band nicht bremsen, spielte weiter Show um Show. Ihre Tour führte die Band, die vielen als AC/DCs legitime Enkelinnen gelten, sogar für ein Konzert ins Berliner Olymipa Stadion. Für den WDR-Rockpalast stand Thundermother kürzlich vor der Kamera (Ausstrahlung: 25.10.2021) und selbst das Team die Redaktion des ZDF-Fernsehgartens kam an den Schwedinnen nicht vorbei und brachte im Juli ein Millionenpublikum in den Genuss ungewohnt harter Klänge.

Hier geht's zu den Tourdaten

www.thundermother.com


TRUCK STOP

ACHTUNG - DIVERSE KONZERTE AUF 2022 VERSCHOBEN


© Christian Barz

"Schöne Bescherung 2021"

Die erfolgreichste deutsche Country-Band aller Zeiten geht im Winter 2021 wieder auf Weihnachtstournee

Truck Stop werden in der Vor-Weihnachtszeit 2021 eine schöne Bescherung präsentieren: mit den Weihnachtsklassikern wie z.B. "Erwin, der dicke Schneeman", sowie legendären Hits aus den vergangenen Jahrzehnten von "Ich möchte' so gern Dave Dudley hör'n", "Take it easy", "Der Wilde, wilde Westen", Arizona, Arizona", Louisiana Ladies", "Die Lady & der Tramp" - alles in live.

Selbstverständlich dürfen auch die Hits der aktuellen Alben nicht fehlen. "Männer sind so", "Die Party geht weiter", "Ein Stückchen Ewigkeit" und der typisch Norddeutsche Song "Moin, Moin" und "Freundschaft bleibt" haben sie im Repertoire. Besonders gespannt können alle auf die brandneuen Songs des TRUCK STOP-Albums "Liebe, Lust & Laster" sein. Das neue Album wurde im Frühjahr 2021 veröffentlicht und landete auf Platz 4 der deutschen Album Charts. Die Singleauskoppelungen "Mein Zuhaus" und der Titelsong des Albums "Liebe, Lust und Laster" werden heute in den Hitparaden rauf und runter gespielt.

Die Liveshow bietet eine erfrischende Mischung aus Weihnachts-Hits, Klassikern und neuen Songs, für die Truck Stop Familie ein spezielles Programm, unterhaltsam, persönlich mit kuscheligem Vor-Weihnachts-Feeling.

Hier geht's zu den Tourdaten

www.truck-stop.de


THE PINEAPPLE THIEF

NEUE TOUR


© Diana Seifert

"Versions Of The Truth Tour 2021"

Nach dem Release ihres neusten Studioalbum “Version Of The Truth“ im September 2020 wollten die Progrocker mit ihrem Werk auf Tour gehen. Doch, wie so viele andere, wurden auch THE PINEAPPLE THIEF von der Pandemie ausgebremst. Im Oktober 2021 und März 2022 kann die Tour nun endlich nachgeholt werden.

Zudem dürfen sich Fans auf eine weitere Veröffentlichung freuen. Am 22. Oktober erscheint der Mitschnitt ihres extravaganten Konzertfilms “Nothing But The Truth“. Nachdem THE PINEAPPLE THIEF von der Covid-19-Pandemie ausgebremst wurden, beschlossen Sie, im April 2021 ein Livestream-Event zu spielen. In Zusammenarbeit mit Regisseur George Laycock entstand aus diesem Material ein Konzertfilm.

"Es war für uns sehr enttäuschend, dass wir nicht touren konnten, besonders weil wir uns so sehr darauf gefreut hatten, das neue Album für alle live zu spielen", erklärt Gitarrist/Sänger Bruce Soord. "Daher war es unschätzbar wertvoll, diesen Film drehen zu können, besonders unter diesen Umständen. Es war so eine fremdartige Zeit und (der Live-Stream) auch eine ungewöhnliche Sache. Klar hatten wir alle schon mal vor einer Kamera gespielt, aber das hier war etwas anderes. Wir spielten ein brandneues Set, nur ein einziges Mal, um es in jede Ecke der Welt zu übertragen, und dabei standen wir in einem Kreis auf unseren kleinen Inseln, und überall waren Kameras. Der Druck war groß. Wir mussten einfach hammermäßig gut sein."

Hier geht's zu den Tourdaten

www.pineapplethief.com


Reload Festival 2022



Jetzt erst recht!

Zwei Jahre lang war es still auf dem Battlefield, das wird sich 2022 ändern – und zwar gewaltig! Vom 18. – 20. August wird sich das Who is Who der harten Musikspielarten ein Stelldichein in Sulingen, Niedersachsen, geben.

Das Drumherum bleibt wie gewohnt familiär, gemütlich und entspannt. Kurzum: Festival, wie es sein sollte.

Mit Arch Enemy und Heaven Shall Burn stehen zwei Headliner fest, denen es wie wenigen anderen Metal-Bands gelingt, Tradition und Moderne ebenso zu verbinden wie Härte und Melodie.

Zu ihnen gesellen sich die US-Metalcore-Größen As I Lay Dying, die schwedischen Hardcore-Legenden Raised Fist, die Death Metal-Giganten Cannibal Corpse und Lacuna Coil, die das Programm um Gothic Metal erweitern.

Ohnehin wird Abwechslung weiterhin großgeschrieben, so treffen die mächtigen Die Kassierer auf die Bay Area Thrash-Ikonen Exodus sowie auf die Crossover-Helden Static-X und Bloodywoodaus Indien.

Darüber hinaus verspricht Festival-Chef André Jürgens: „Das Reload bleibt auch nach zwei Jahren unfreiwilliger Pause ein gemütliches Festival, bei dem die Fans ihre Lieblingsband ohne Stress live erleben können. Hinzu kommt entspanntes Camping am Fahrzeug mit jeder Menge Gleichgesinnten – also ein Festival ohne Schnickschnack, aber mit allem, was Festivals wirklich gut macht.“


Hier geht's zu den Infos

www.reload-festival.de


Chili & Barbecue Festival 2022



Auch das einzigartige Gastro-Event, mit seiner beliebten Mischung aus Chili-Fachmesse, Musikfestival, Grillschule und kulinarischer Weltreise muss erneut verschoben werden.

Doch ein neuer Termin steht bereits fest. Chiliheads & Barbecuefans sollten sich das Pfingstwochenende 2022 fett im Kalender anstreichen. Denn das Chili & Barbecue Festival findet nun vom 04. - 05.06.2022 im Fössebad in Hannover statt.

Ticktes, die bereits für das Chili & Barbecue Festival 2020 & 2021 erstanden wurden, behalten ihre Gültigkeit, oder können dort zurückgegeben werden, wo sie gekauft wurden.

Hier geht's zu den Infos

www.chili-bbq-festival.de


TARJA

NEUE TERMINE


© Tim Tronckoe

"Raw Tour 2021"

TARJA veröffentlichte am 30. August 2019 ihr fünftes Studioalbum und im März 2021 präsentiert die finnische Sängerin ihre neuen Songs dann endlich auch auf Tour in Europa - wobei sie natürlich auch eine Schatztruhe voller Klassiker im Gepäck haben wird!

TARJA kommentiert: "Ich bin sehr glücklich und auch schon ganz aufgeregt über meine kommende Tour in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden", sagt die finnische Sopranistin. "Natürlich werde ich mein neues Album 'In The Raw' vorstellen. Ich verspreche euch, diese Tour wird fantastisch! Ich kann es kaum erwarten, wieder mit meinen Fans und Freuden zu rocken! Ich danke euch allen, dass ihr es möglich macht und wir sehen uns hoffentlich bald bei einem meiner Konzerte!"

TARJA Turunen ist eine Ausnahmekünstlerin die eigentlich keine Einführung mehr benötigt. Als erste Frontfrau der finnischen Chartstürmer Nightwish hat sie das Regelbuch des Heavy Metal umgeschrieben. Die innovative Kombination aus ihrem klassisch geschultem Sopran mit sinfonischem Metal hat nicht nur ein neues Genre kreiert, sondern bis dato unzählige Nachahmer gefunden und tausende junger Mädchen dazu inspiriert, sich Gesangsunterricht zu nehmen und den Frauen im Heavy Metal eine spezifisch weibliche Stimme zu geben.

Nach der Ankündigung ihrer Solokarriere und der folgenden Trennung von der Band im Jahr 2005 veröffentlichte TARJA zwei Jahre später ihr erstes eigenes Album im Bereich Rock und Metal unter dem Titel "My Winter Storm" (2007). Drei Jahre nach ihrem letzten Album "The Shadow Self" (2016) bringt "In The Raw" den ebenso markanten wie wundervollen Sopran von TARJA erneut großartig zur Geltung. In Zusammenarbeit mit den Musikern ihrer Band sowie und ihrem altbewährten Produzenten-Team stand die Idee im Vordergrund, dass Gold nicht unbedingt glänzen muss, sondern in seinem natürlichen Zustand ein rohes Element ist. Der Gedanke der Rohheit spiegelt sich in der Musik auf dem kommenden Album wider, welches eine perfekte Kombination aus anspruchsvoller und raffinierter Orchestrierung, Chören und der klassisch ausgebildeten Stimme von TARJA mit einem rohen, dunklen, schweren, musikalischen Kern darstellt.
Das Konzept von Gold in seiner rohen Form wird auch visuell im Album-Artwork dargestellt. Es zeigt TARJA, fotografiert von Tim Tronckoe, in der St. Michael's Grotte von Gibraltar - umgeben von lebendigen Farben und goldenem Schimmer.

Die Konzerte werden von den Magazinen Metal Hammer, Sonic Seducer, Guitar und Metal.de präsentiert.

Hier geht's zu den Tourdaten

www.tarjaturunen.com